tt-dichtelbach.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Vier-Punkte-Wochenende

Für die dritte Mannschaft standen am Wochenende zwei Spiele an. Zunächst am Freitag ein Heimspiel gegen den VfR Simmern V. Hier starteten die Doppel mit einer 3:0 Führung. Im Anschluss zeigte das Team eine geschlossen starke Leistung und ließ nur noch einen Gegenpunkt zu und gewann letztlich deutlich mit 9:1.

Bereits einen Tag später mussten die Männer um Mannschaftsführer Karl-Heinz Grundke erneut ran. Es ging nach Boppard um dort gegen deren dritte Mannschaft anzutreten. Auch hier startete man stark mit 3:0 aus dem Doppel. Im Anschluss musste sich Marco Schäfer in beiden Einzel geschlagen geben. Manfred Franz, der für Friedel Eich einsprang, konnte nicht gewinnen und bescherrte dem Gegner den dritten Punkt. Alle anderen Einzel endeten zugunsten des TuS. Somit stand ein weiter Erfolg zu Buche. Nach dem negativen Jahreseinstand liegt die dritte Mannschaft durch die vier Punkte wieder voll im Soll.

 

Nächste Niederlage in 2019

Auch das zweite Spiel der vierten Mannschaft in diesem Jahr ging verloren. Hierbei mussten sie ohne Sabine Michels und Jörg Weber antreten, die verhindert waren. Für Sie sprangen Julian Huhn und Rico Hofmann aus der fünften Mannschaft ein. Nach dem Doppel war man mit 2:1 in Führung. Im Einzel folgten jedoch nur noch zwei zusätzliche Punkte. So musste man sich mit 4:9 in gegen die SG Reich/Michelbach IV geschlagen geben.

 

HD-Video der Vereinsmeisterschaften 2019

 

Schwung aus der Hinrunde kann nicht mitgenommen werden

Für die dritte Herren beginnt die Rückrunde mit einer Enttäuschung. Gegen den Tabellensechsten  setzte es in der Römerhalle eine 3:9 Niederlage. Lars und Sascha Krämer gewannen zu Beginn ihr Doppel. Das Doppel 3 verlor knapp mit 2:3. Die weiteren Punkte auf TuS-Seite setuerten Wolfgang Koppit und Sascha Krämer bei. Ein denkbar ungünstiger Start ins neue Jahr. Weiter geht es für die Mannschaft am 25.01. in Dichtelbach gegen den VfR Simmern V.

 

Abwechslungsreicher Ausflug nach Grenzau

Am 18. Januar machte sich eine Truppe aus 17 Dichtelbachern (davon 14 Teilnehmer am Tischtennis-Lehrgang) auf den Weg nach Grenzau, um sich dort sowohl Tischtennis-technisch als auch zwischenmenschlich weiterzuentwickeln. Vertreten waren - mit Ausnahme der ersten Mannschaft - alle Teams des TuS Dichtelbach. Zahlenmäßig am stärksten war erwartungsgemäß die 5. Mannschaft beteiligt.

Weiterlesen...
 

Vereinsmeisterschaften 2019: Fabian Mades siegt überraschend

Gruppenfoto_Vereinsmeisterschaft_2019Für die Tischtennisspieler des TuS standen am vergangen Samstag die Vereinsmeisterschaften auf dem Plan. Doch zunächst wurde die Hobbyklasse ausgetragen. Hier mussten leider drei Teilnehmer kurzfristig krankheitsbedingt absagen. So wurde diese Klasse nur mit vier Teilnehmern ausgetragen. Es setzte sich im Finale Andreas Nusbaum gegen Jens Ziegel durch. Auf den weiteren Plätzen folgten Pia Kassubek und Mia Spang.

Weiterlesen...
 

Mit Niederlage in die Rückrunde

Die vierte Mannschaft ist am vergangenen Wochenende mit einer Niederlage in die Rückrunde gestartet. Auswärts beim Tabellenführer des SV Viktoria Holzfeld musste das Team mit zwei Ersatzspielern antreten. Rico Hofmann und Diana Nusbaum sprangen für Sabine Michels und Manfred Franz ein. Alle drei Doppel gingen an die Gastgeber. Doppel 1 und Doppel 3 verloren hier denkbar knapp im Entscheidungssatz. Jörg Weber konnte im vorderen Paarkreuz zwei Einzel für sich entscheiden. Günther Holocher legte an Position Zwei einen Punkt nach. Den vierten TuS-Punkt erspielte Rico mit einem klaren 3:0.

 


Seite 7 von 27

Aktuell

Youtube-Kanal

Soziales Netzwerk

Mitarbeiter

Der TuS Dichtelbach

Klick mich und Du kommst zur TuS-Homepage!