tt-dichtelbach.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Unnötige Niederlage trotz langem Kampf

Im Heimspiel gegen den VfR Simmern III musste unsere 2. Mannschaft ohne unsere Nummer 2, Gerd Kappes, und Nummer 3, Volker Emmel, antreten. Als Ersatz spielten an Brett 5+6 Jörg Weber und Lars Krämer mit. Nach den Anfangsdoppeln ging die Zweite mit 2:1 in Führung. Mähringer/Küpper sowie Cziomer/Weber konnten ihre Doppel gewinnen, nur Seckler/Krämer verlor das Doppel knapp in vier Sätzen. Danach gewann Joel Mähringer (Foto) sein Einzel klar in drei Sätzen, so stand es 3:1.

Weiterlesen...
 

Tabellenführung verteidigt

Am Samstag trat die 3. Mannschaft zu dem schweren Auswärtsspiel in Simmern an. Simmern war zu diesem Zeitpunkt nur einen Minuspunkt schlechter, was auf spannende Spiele hinweisen sollte. Zu Beginn konnten Jörg und Wolfgang ihr Doppel wie gewohnt souverän gewinnen. Timo und Patrick taten es Ihnen gleich. Lediglich Lars und Sascha mussten sich überraschend den Youngstern des VFR geschlagen geben. Im vorderen Paarkreuz überzeugt Timo mit zweimal 3:0 und Jörg (Foto) mit 3:0 und 3:1.

Weiterlesen...
 

Rückschlag im Abstiegskampf

Am Samstagabend war ein alter bekannter Gegner in der Römerhalle zu Gast. Jedoch hat sich sowohl der Waldböckelheimer TuS als auch der Dichtelbacher im Gegensatz zum letzten Aufeinandertreffen auf der Position Zwei verstärkt. Die Vorzeichen schienen ausgeglichen. Die "Beckelumer" hatten vier Punkte auf dem Konto, der TuS hingegen zwei. Die Doppel starteten vielversprechend. Sowohl Arturo Pastoriza/Dario Stenzhorn, als auch Nico Ballbach/Tobias Weber konnten in Führung gehen. Während sich das Doppel 1 durchsetzen konnte, mussten sich Nico und Tobias in einer guten Doppelpartie geschlagen geben. Bitter war dann der Ausgang im Doppel 3. Hier mussten Torsten Musshoff und Jonas Heydt über die volle Distanz gehen und letztlich eine ganz bitter 11:13-Niederlage im fünften Satz hinnehmen. Im vorderen Paarkreuz konnte Arturo (Foto) endlich den Fünf-Satz-Fluch ablegen. Wobei er sich nach 2:0-Führung noch strecken musste. Letztlich legte er die zwischenzeitlich aufgekommene Unsicherheit ab und gewann sein erstes seiner sechs Entscheidungssatzspiele in dieser Saison.

Weiterlesen...
 

Tabellenführer geärgert

Die vierte Mannschaft musste am Freitag beim verlustpunktfreien Tabellenführer aus Boppard III antreten. Durch das Mitwirken von Patrick konnten alle Spieler eine Position nach hinten rücken, was die Mannschaft natürlich verstärkte. Manni und Günther konnten leider nicht spielen und so rückte Hendrik nach, der sich seinen Einsatz durch starke Leistungen in der 5. Mannschaft sowie Trainingsfleiß verdient hatte. Boppard setzte an Position 1 zum ersten mal in dieser Saison Florian Wehr ein, der bisher lediglich in der zweiten und ersten Mannschaft erfolgreich zum Einsatz kam.

Weiterlesen...
 

Sieg im Topspiel

Am letzten Freitag fand das Meisterschaftsspiel unserer 2. Mannschaft gegen den Tabellennachbarn aus Reich in der Römerhalle statt. Nach den Anfangsdoppeln stand es 2:1 für uns. Mähringer/Kappes gewannen ihr Doppel klar gegen Wagner/Donsbach, sowie Cziomer/Weber gegen Bohn/Adamus. Volker Emmel und Oliver Seckler hatten gegen Gerhardy/Hoffmann keine Chance.

Weiterlesen...
 

Teilnehmerzahlen enttäuschend

Am Wochenende fanden die Regionsmeisterschaften in Rheinböllen statt. Mit Hannah Michels, Pascal Cziomer, Rico Hofmann (Foto) und Nico Ballbach gingen vier TuS-Spieler an den Start. Nico spielte in der A/S-Klasse als top-gesetzter Spieler mit. Mit Enrico Liesenfeld und Arvid Kamann waren zwei weitere Rheinlandligaspieler gemeldet. Nico erspielte sich eine 4:1-Bilanz und konnte seiner Favoritenrolle nicht ganz gerecht werden. Gegen Liesenfeld musste er sich im Entscheidungssatz des Finales geschlagen geben.

Weiterlesen...
 

Knoten geplatzt – Bedeutender erster Sieg in höchster Rheinlandliga

Im sechsten Anlauf gelingt es der 1. Herren am Wochenende die ersten beiden Meisterschaftspunkte in dieser Saison einzufahren. Ein historisches Ereignis, denn die ersten fünf Begegnungen in der 1. Rheinlandliga gingen trotz stellenweise ordentlicher Leistungen mehr oder minder deutlich verloren. Doch im Duell der bislang Punktlosen setzte sich in der Römerhalle am Samstagabend die Heimmannschaft auch in der Höhe verdient mit 9:4 gegen die Gäste vom VfL Kirchen durch. Damit ging auch gleichzeitig die Rote Laterne an die Gäste über und Dichtelbach klettert einen Rang auf den neunten Tabellenplatz.

Weiterlesen...
 


Seite 4 von 34

Aktuell

Spielbetrieb 2019/20 ist mit dem Stand vom 13. März beendet!

Youtube-Kanal

Soziales Netzwerk

Mitarbeiter

Der TuS Dichtelbach

Klick mich und Du kommst zur TuS-Homepage!