tt-dichtelbach.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spielberichte 5. Herren Erneut klare Niederlage im Derby-Spiel

Erneut klare Niederlage im Derby-Spiel

E-Mail Drucken PDF

Am zweiten Spieltag hatte die fünfte Mannschaft die Routiniers der Vierten „zu Gast“. Nach der Begrüßung ergriff Norbert das Wort und nutzte die Gelegenheit, dem selbsternannten „Champ“ Manfred Franz nachträglich, im Namen aller Anwesenden, zu seinem runden Geburtstag zu gratulieren. Manni bedankte sich mit ehrlichen Worten bei seinen TuS Freunden. Dann konnte es losgehen. Rico startete gleich zu Anfang wieder mit einem 5-Satz-Match gegen Florian Wittek. Nachdem jeder abwechselnd 2 Sätze gewonnen hatte, ging der entscheidende 5.Satz mit 11:8 an Florian. In der ersten Runde folgten zwei weitere Spiele über die volle Distanz. Diana Nusbaum musste gegen Manni ran und Pascal Mähringer stand Günter gegenüber. Diana konnte in ihrem Spiel die ersten zwei Sätze für sich entscheiden, musste den 3. und 4. abgeben und verlor am Ende den 5.Satz denkbar knapp mit 11:13. Die Enttäuschung und der Ärger über die nicht genutzte Führung standen ihr ins Gesicht geschrieben.

Beim Spiel zwischen Pascal und Günter war es genau umgekehrt. Hier kämpfte sich Pascal nach einem 0:2 nochmal auf 2:2 ran. Am Ende entschied Günter den letzten Satz mit 13:11 für sich. Den ersten Punkt an diesem Abend holte Florian Weinheimer. Er gewann gegen Karl-Heinz mit 3:0. Helga und Michael hatten gegen Sabine und Norbert keine Chance und verloren jeweils klar mit 0:3. In seinem zweiten Spiel an diesem Abend konnte Rico gegen Karl-Heinz einen 3:1 Sieg einfahren und holte den zweiten, leider auch letzten, Punkt für die fünfte Mannschaft. In den weiteren Spielen unterlagen Diana ( gegen Sabine ), Helga ( gegen Manni ) und Michael ( gegen Günter ) jeweils klar mit 0:3. Außerdem musste sich Pascal in vier Sätzen Norbert geschlagen geben. Ein weiteres 5-Satz-Match lieferten sich Florian Weinheimer und Florian Wittek, mit dem glücklicheren Ende für Florian Wittek. Am Ende stand ein 10:2 für die Vierte auf dem Plan. Die Fünfte gibt die Hoffnung allerdings nicht auf, eines Tages den Abend als Sieger zu beenden. Das nächste Spiel der fünften Mannschaft findet bereits am kommenden Freitag, 11.09. um 20 Uhr, gegen Pleizenhausen IV statt. Es ist das erste Auswärtsspiel der Saison. Gleich am nächsten Tag folgt das Spiel gegen Oppenhausen II. Es ist zwar ein Heimspiel, findet jedoch in unserer zweiten Spielstätte, der Sporthalle der Puricellischule in Rheinböllen statt.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 11. September 2020 um 19:20 Uhr  

Aktuell

Youtube-Kanal

Soziales Netzwerk


Statistiken

Benutzer : 6
Beiträge : 1412
Weblinks : 1
Seitenaufrufe : 1668635