tt-dichtelbach.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Informationen Spielgeschehen Saisonvorschau 2018/2019

Saisonvorschau 2018/2019

E-Mail Drucken PDF

1. Mannschaft (2. Rheinlandliga)

Saisonziel: Platz 3-4

Saisonstart: 22.09. beim SV Trier-Olewig

Wenn man rein nach dem Durchschnitts-TTR Wert geht, prognostiziert man für die erste Mannschaft den Abstiegskampf (drittniedrigster nach Wittlich II und Niederhausen/Norheim). Dieser Umstand ist aber der schwachen Rückrunde zu verdanken, in der es aufgrund des früh gelungenen Klassenerhalts, für die Mannschaft um nichts mehr ging. Die Mannschaften zeigen sich in der kommenden Runde sehr ausgeglichen. Favorisiert sind wohl der Absteiger vom TTC Schwirzheim, Relegationsteilnehmer Wittlich und der Regionskonkurrent von Simmern II. Gespannt kann man auf Sobernheim sein, da sie in der Bezirksliga problemlos Siege am Fließband eingefahren haben. Personell wechseln Jonas Heydt und Tobias Weber die Plätze.

2. Mannschaft (2. Bezirksliga)

Saisonziel: oberes Tabellenmittelfeld

Saisonstart: 07.09. in der Römerhalle gg. TG Boppard

Letztes Jahr gab es einen soliden vierten Platz mit noch Luft nach oben. Die Saison wird auch von der Aufstellung abhängen. Das Team um Kapitän Berti Cziomer trat in der Vergangenheit oft mit Ersatz an.

3. Mannschaft (2. Kreisklasse)

Saisonziel: Tabellenmittelfeld

Saisonstart: 24.08. in Hungenroth

Die dritte Mannschaft hat ein schweres Jahr vor sich und wird wohl auch regelmäßig auf die Spieler der vierten Mannschaft zurückgreifen müssen. Personell macht Friedel Eich ein "Sabattjahr". Wolfgang Koppitz wechselt in die vierte Mannschaft, dafür rückt Sascha Krämer auf.

4. Mannschaft (3. Kreisklasse)

Saisonziel: Platz 2-3

Saisonstart: 08.09. gg Dichtelbach V in der Römerhallen

Nach dem Scheitern in der Relegation heißt es für die vierte Mannschaft ein weiteres Jahr 3. Kreisklasse. Aufgrund der geringfügigen personellen Veränderung kann man davon ausgehen, dass die vierte Mannschaft wieder oben mitspielen wird

5. Mannschaft (3. Kreisklasse)

Saisonziel: Etablieren

Für die fünfte Mannschaft gilt es, sich an den Spielbetrieb zu gewöhnen. Viele Neulinge treten auf völlig ungewohntes Terrain. Aber hier kann man sich sicher sein, dass die Jungs und Mädels um den erfahrenen Mannschaftsführer Achim Michels viel Spaß mit dem kleinen Rund haben werden. Besonderes Schmankerl ist das Spiel gegen die "Viert" direkt am ersten Spieltag.

Fazit:

Die Hoffnung oben mitzuspielen lebt in vier der fünf Mannschaften auf. Wer weiß, vielleicht ist ja sogar ein Aufstieg möglich? Oder sogar TuS-historisches? Die Redaktion ist gespannt.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. September 2017 um 19:41 Uhr

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 04. Oktober 2018 um 09:10 Uhr  

Aktuell

Youtube-Kanal

Soziales Netzwerk


Statistiken

Benutzer : 4
Beiträge : 1282
Weblinks : 1
Seitenaufrufe : 1103472