tt-dichtelbach.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Turnierberichte Verband Verbandsmeisterschaften 2018 – Ein Doppel Vizemeistertitel

Verbandsmeisterschaften 2018 – Ein Doppel Vizemeistertitel

E-Mail Drucken PDF

Zwei TuS-Spieler hatten sich bei den Regionsmeisterschaften für die diesjährige Verbandsmeisterschaft qualifiziert. Für A-Klasse qualifizierten sich Torsten Musshoff und Nico Ballbach, sowie Nico Ballbach für die offene Klasse (S). Torsten musste aus dienstlichen Gründen absagen und Nico die S-Klasse aus persönlichen Gründen.

Nico ging aber in der A-Klasse Samstags an den Start, die bereits um 09:45 begann. Nico war in seiner Gruppe an Position 1 gesetzt. Er startete solide ins Turnier mit zwei klaren Siegen (3:0,3:1). Dann stand im Spiel um den Gruppensieg der erste Härtetest gegen Noppenspieler Schmitt der TTF Konz an, der etwa gleichstark einzuschätzen ist. Doch Nico war komplett chancenlos und musste sich mit 0:3 geschlagen geben und mit dem zweiten Platz in der Gruppe zufrieden geben. Im Achtelfinale wartete dann Verbandsspieler Max Bury vom FSV Mainz 05 III. Ebenfalls Noppenspieler und von der Spielstärke etwa gleichstark einzuschätzen. Es entwickelte sich ein ansehnliches Spiel. Im dritten Satz beim Stand von 8:2 (1:1 Sätze) drehte Bury den Satz und Nico fand nicht mehr zurück ins Spiel. Damit hieß es Endstation im Achtelfinale. Ein gebrauchter Tag im Einzel.

Im Doppel sollte es aber besser laufen. Dort trat Nico an der Seite seines ehemaligen Doppelpartners Matthias Emmel (jetzt TuS Rheinböllen) an. In der ersten Runde schlugen sie ein Doppel mit zwei Rheinlandligaspielern. Im Viertelfinale wartete dann ein Verbandsoberliga-Doppel vom VfL Nistertal (Beib/Binge). Auch dieses Spiel konnten Nico und Matthias gewinnen. Im Halbfinale gegen ein Verbandsliga-Doppel aus Selztal wurde es dann beim 3:2 Sieg ganz eng. Sie standen jetzt noch einen Sieg vor der riesigen Überraschung. Doch gegen die beiden Noppenspieler Reinert/Schmitt aus Konz sollte es nicht sein und das Spiel ging klar mit 3:0 an den Gegner. So sprang immerhin der zweite Platz für das Topdoppel der Kreisliga aus der Saison 2010/2011 (damals noch beide in der zweiten Mannschaft des TuS) heraus.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 26. Januar 2018 um 18:54 Uhr  

Aktuell

Youtube-Kanal

Soziales Netzwerk


Statistiken

Benutzer : 4
Beiträge : 1263
Weblinks : 1
Seitenaufrufe : 1078631