tt-dichtelbach.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spielberichte 1. Herren Auftakt nach Maß - Erste Mannschaft vorrübergehend Tabellenführer

Auftakt nach Maß - Erste Mannschaft vorrübergehend Tabellenführer

E-Mail Drucken PDF

Am Samstag startete auch die erste Mannschaft als letztes TuS-Team in die Saison. Zu Gast in der Römerhalle waren mittags der TTV Dreis und am Abend der SV Trier-Olewig. Direkt zwei richtungsweisende Schlüsselspiele zu Beginn. Dreis war etwa ebenbürtig einzuschätzen und Trier-Olewig beendete die letzte Saison einen Platz vor dem TuS.

So gab auch Arturo Pastoriza vor dem Spiel die Devise aus: „Drei Punkte (ein Sieg, ein Unentschieden), das wäre ein Top-Start.“ Erstmalig mit von der Partie war Neuzugang Jonas Heydt an Position vier. Allen war vor der Saison klar, dass es auch auf Jonas ankommt, wie er sich in der neue Liga einfindet. Im Doppel sah man ihn an der Seite von Tobias Weber (Foto), mit Tobi hofft man hinten viele Punkte einfahren zu können (Position 5).

Rein in die Partie. Unser Spitzendoppel Arturo Pastoriza/Torsten Musshoff gewann mit 3:1 und brachte den TuS in Führung. Nico Ballbach/Joel Mähringer konnte durchaus mit dem gegnerischen Doppel 1 mithalten, doch sie verloren mit 10:12 im vierten Satz. Jonas und Tobi fanden gut in ihre Doppelpartie, gingen mit 1:0 in Führung, mussten sich dann aber mit 1:3 geschlagen geben.

Im vorderen Paarkreuz zeigte sich Simonis, der Gegner von Arturo, sehr stark aufgelegt, doch Arturo kämpfte bis zum Schluss und gewann mit 13:11 im fünften Satz. Nico spielte anschließend gegen Materialspieler Gräf. Normalerweise kommt er damit nicht klar, doch er musste sich erst im fünften Satz geschlagen geben. Torsten spielte stark und gewann sein Einzel gegen Haubrich mit 3:0. Dann kam das Einzeldebüt von Jonas. Er konnte direkt einen Punkt erringen und mit 3:1 gegen Könen gewinnen. Tobi gewann anschließend souverän mit 3:0. Joel zeigte einen guten Start, musste sich aber letztlich mit 1:3 geschlagen geben.

Arturo zeigte sich stark gegen Gräf und fuhr den nächsten Sieg ein. Auch Nico konnte gegen Simonis mit 3:2 seinen ersten Einzelerfolg feiern.  Torsten musste sich mit 2:3 Könen geschlagen geben. Auch Jonas konnte nicht gewinnen (0:3). Tobi erneut souverän dann mit 3:0 zum 8:6. Joel machte anschließend mit 3:0 den Deckel drauf und der TuS gewann mit 9:6.

Gegen Olewig begann der Verlauf ähnlich. Arturo/Torsten gewannen ihr Doppel, während Nico/Joel unterlagen, und auch Jonas/Tobi mussten sich mit 10:12 im fünften Satz geschlagen geben. Das vordere Paarkreuz zeigte sich jetzt optimal aufgelegt. Sowohl Arturo als auch Nico holten in kampfbetonten, emotionalen Spielen jeweils zwei Punkte. Das hieß vorne 4:0! Torsten kämpfte gegen Hostert stark und gewann mit ein bisschen Glück mit 11:8 im fünften Satz. Gegen Bläsius musste er sich mit 1:3 geschlagen geben. Jonas unterlag ebenfalls Bläsius und gewann gegen Hostert mit 13:11 im fünften Satz. Durchaus überraschend und ein überragender Einstand von ihm. Hinten konnte Tobi sein erstes Spiel erneut mit 3:0 gewinnen. Joel musste sich Heinemann mit 10:12 im fünften Satz geschlagen geben. Tobi konnte dann mit 3:2 gegen Heinemann den 9:5-Endstand klar machen. Die Freude war ausgelassen. Man muss jedoch sagen, dass wir oftmals im Entscheidungssatz das Glück auf unserer Seite hatten. Ein Dank geht auch an die zahlreichen Zuschauer, die uns nach vorne peitschten. So macht man ein solchen Doppelspieltag zum Fest!

Anschließend tranken wir noch gemeinsam mit den geselligen Olewigern das ein oder andere Kaltgetränk und aßen Pizza. Jetzt ist erstmal wieder Pause für die "Erste". Weiter geht es in vier Wochen zu Hause gegen die Aufsteiger und alten Bekannten aus der Bezirksliga aus Niederhausen/Norheim.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. September 2017 um 19:28 Uhr  

Aktuell

Youtube-Kanal

Soziales Netzwerk


Statistiken

Benutzer : 4
Beiträge : 1250
Weblinks : 1
Seitenaufrufe : 1051337