tt-dichtelbach.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Saisonvorschau 2017

E-Mail Drucken PDF

1. Mannschaft (2. Rheinlandliga)

Saisonziel: Platz 4-5

Saisonstart: 16.09. Doppelspieltag in der Römerhalle gg. Dreis & Trier Olewig

Nach der überzeugenden letzten Saison will die Mannschaft diese Tabellenregion unterstreichen. Ziel ist es, mit einem positiven Punkteverhältnis abzuschließen. Neu dabei ist Jonas Heydt, der aus Sohren wechselte. Für ihn geht Gerd Kappes in die zweite Mannschaft. Es ist abzuwarten, wie sich Jonas im mittleren Paarkreuz einfinden wird, aber so ist die Mannschaft mit einem Altersdurchschnitt von 27 Jahren durchaus zukunftsorientiert aufgestellt. Die Liga wird voraussichtlich etwas stärker sein als letztes Jahr, da Waldböckelheim und Simmern II aus der 1. Rheinlandliga abgestiegen sind. Das heißt, in diesem Jahr gibt es auch wieder ein langersehntes Derby gegen Simmern. Man kann gespannt sein, ob sich der TuS wieder aus dem Abstiegsgeschehen heraus halten kann.

2. Mannschaft (2. Bezirksliga)

Saisonziel: Tabellenmittelfeld

Saisonstart: 15.09. in der Römerhalle gg. Rheinböllen

Nach dem Klassenerhalt im letzten Saisonspiel sind die Voraussetzungen jetzt besser. Mit Gerd Kappes rückt einer von der Ersten auf. Dazu kommt der Neuzugang Robin Fehmel aus Boppard. Hier bleibt aber abzuwarten, ab wann er einsatzfähig ist, er kuriert derzeit eine Verletzung aus. Ebenfalls fraglich ist in welchem Umfang Fabian Mades zur Verfügung steht. Dennoch dürfte die Mannschaft um Kapitän Berti Cziomer dieses Jahr mit dem Abstiegskampf nichts zu tun haben.

3. Mannschaft (2. Kreisklasse)

Saisonziel: Tabellenmittelfeld

Saisonstart: 08.09. in Morshausen

Nachdem sich die dritte Mannschaft letztes Jahr auch knapp in der Liga gehalten hat, sehen auch hier dieses Jahr die Voraussetzungen besser aus. Wolfgang Kräll kommt aus der zweiten Mannschaft zurück und verstärkt das vordere Paarkreuz. Außerdem steht Wolfgang Koppitz zur Verfügung, ein Neu-Dichtelbacher aus der Pfalz. Hier ist aber noch genau zu ermitteln, in welcher Spielstärke er sich einordnen wird.

4. Mannschaft (3. Kreisklasse)

Saisonziel: oberes Tabellendrittel

Saisonstart: 09.09. in Rheinböllen

Durch den Rückzug der 5. Mannschaft ist die „Vierte“ in dieser Saison die unterste Reservemannschaft. Über zu wenig Personal kann sich Mannschaftsführer Norbert Ballbach hier wohl nicht beschweren. Sage und schreibe 19 Spieler stehen ihm zur Verfügung. Aufgrund dieser Personalauswahl kann man hier das beschriebene Ziel ausgeben. Ebenfalls unter diesen 19 Spielern befindet sich Jörg Weber, der aus der zweiten Mannschaft direkt in die „Vierte“ geht und dort in der kommenden Saison aufschlagen wird.

Fazit:

Es wartet eine spannende Saison auf den TuS. Die Zielsetzungen sind bewusst etwas niedriger angesetzt, um eine Saison wie letztes Jahr (mit viel Abstiegskampf) zu vermeiden.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. September 2017 um 19:41 Uhr  

Aktuell

Youtube-Kanal

Soziales Netzwerk


Statistiken

Benutzer : 4
Beiträge : 1245
Weblinks : 1
Seitenaufrufe : 999061