tt-dichtelbach.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spielberichte 1. Herren 9:2 - TuS Dritter zur Winterpause

9:2 - TuS Dritter zur Winterpause

E-Mail Drucken PDF

Am Samstagabend schloss die erste Mannschaft ihr Tischtennisjahr mit einem Heimspiel gegen die TTG Gerolstein-Daun ab. Verzichten musste die Mannschaft auf Nummer 5 Tobias Weber. Für ihn sprang der mit Stallgeruch versehene Gerd Kappes ein, der sich für dieses Spiel viel vorgenommen hat. Auch der Gegner, der nur selten in dieser Hinrunde komplett angereist ist, kam mit Ersatz.
Bereits im Doppel gab der TuS die Richtung vor. Alle drei Doppel konnten mit 3:0 gewinnen. Eine kleine Überraschung war hier der klare Erfolg von Nico Ballbach/Gerd, da die beiden seit Jahren nicht mehr zusammen spielten und gegen das Doppel 1 vor keine Probleme gestellt wurden. Arturo Pastoriza/Torsten Musshoff (Foto) und Jonas Heydt/Joel Mähringer hatten ebenfalls keine Probleme mit ihren Gegenüber. Vorne spielten Nico und Arturo zunächst nicht sehr überzeugend. Während Arturo sich letztlich im fünften Satz geschlagen geben musste, gewann Nico sein erstes Spiel mit 3:2. Torsten legte dann mit 3:1 gegen Schäfer nach. Jonas konnte seine 2:0 Führung nicht ins Ziel bringen und verlor den Entscheidungssatz. Joel gewann klar mit 3:0 und schloss seine gute Hinrunde ab (7:6 Bilanz). Ersatzspieler Gerd Kappes zeigte sich nach dem 1:1 Zwischenstand stärker und machte mit 3:1 die 7:2 Führung klar. Arturo zeigte sich jetzt stärker und konnte noch einen versöhnlichen Abschluss mit seiner starken Hinrunde finden. Er gewann mit 3:0. Nico tat es ihm gleich und der TuS gewann mit 9:2. Die beiden stellten vorne mit einer 26:8 Bilanz gemeinsam mit dem VfR Simmern das stärkste vordere Paarkreuz. Außerdem war Arturo der einzige Spieler der Liga, der Spitzenspieler Griebler schlagen konnte. Auch Torsten fand an Brett 3 zu alter Stärke zurück. Jonas überraschte mit einigen nicht eingerechneten Siegen und das hintere Paarkreuz überzeugte mit einer positiven Bilanz.
So geht es also für das Flagschiff der Abteilung in die wohlverdiente Pause. Es steht eine Rückrunde mit sieben Auswärtsspielen auf dem Plan. Los geht es am 27.01. mit einem Doppelspieltag in Trier.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. Dezember 2017 um 09:10 Uhr  

Aktuell

Youtube-Kanal

Soziales Netzwerk


Statistiken

Benutzer : 5
Beiträge : 1303
Weblinks : 1
Seitenaufrufe : 1150795